Ausgerechnet gegen die…

Ausgerechnet gegen das Milliardärsspielzeug des allseits beliebten Laureus Preisträgers Dietmar, dessen Großzügigkeit und Gelassenheit alles je dagewesene (ja geradezu panisch) überstrahlt und keinesfalls in der Gier nach Anerkennung oder gar Liebe begründet liegt, ausgerechnet gegen dessen sympathische Plastiktruppe bleiben wir diese Saison (evtl. als einzige Bundesligamannschaft) sieglos. Das ist natürlich schon bitter, wird aber beim … Ausgerechnet gegen die… weiterlesen

Advertisements

Unbesiegbar!

"Meine Fresse" - das ist so ziemlich der eloquenteste Versuch die Geschehnisse des letzten Wochenendes zusammenzufassen. Alternativ kann man noch die Worte der erfolgreichsten Dortmunder Bierphase zitieren, der nach dem Spiel vor dem Bus meinte, dass nun endlich auch die letzte Bastion gefallen sei. Und genau so ist es - zum ersten Mal in meinem … Unbesiegbar! weiterlesen

Von der Seine an die Leine – Teil I

Mann, Mann, Mann, der gemeine Bich kommt ja zur Zeit vor lauter positivem Freizeitstress kaum mehr dazu, den weltbesten Blog zu aktualisieren. Man könnte fast meinen, dass sich Eure Lieblingsvierlinge kollektiv dem Lehramt in der Sekundarstufe I an deutschen Realschulen verschrieben hätten. Glücklicherweise ist dem nicht so, schließlich sind die beiden adipösen Bichs zumindest dem … Von der Seine an die Leine – Teil I weiterlesen

3 Jahre Bichblog – der BVB gratuliert von oben!

Nach dem zumindest dreiviertel der Bichs den vergangenen Samstag zur Regeneration nach den exzessiven Dreijahresfeierlichkeiten im Hause des Skibichs nutzen mussten, sollte uns das Schicksal am Sonntag bei bestem Fußballwetter in beschaulichste und knuffigste Landeshauptstadt der Welt führen. Schließlich gastierte der BVB zum ewigen Übungsleiter- und Drei-Tage-Bart-Derby in wunderschönen Mainz. Da die Bichs im vergangenen … 3 Jahre Bichblog – der BVB gratuliert von oben! weiterlesen

Es hört niemals auf…!

Was für eine besondere Premiere - heute gehen selbst Eurem rhetorisch hochbegabten Lieblingsblog die Superlative aus, wenn er versucht zu beschreiben, wie sich zur Zeit Fußball in Dortmund anfühlt. Es ist einfach unbegreiflich unfassbar, was unsere Borussia derzeit auf dem Rasen abliefert -  nach dem Herzinfarktspiel in der Ukraine und dem Derbysieg wurden gestern en … Es hört niemals auf…! weiterlesen