Grüße aus der Vergangenheit

Da der älteste Mensche der Welt heute noch ein Stückchen älter wird, greifen wir mal ganz tief in das wunderbare Kuriositätenkabinett, das sich in neun Jahren Sachlichkeit & Wissenschaft im Bichblog angesammelt hat, und präsentieren heute eine Episode aus dem Leben des alten Benjamin:

Scheiß Wochenende!

Da wir immer auf der Suche nach neuen Gastautoren sind, lassen wir heute an dieser Stelle den schlausten Menschen der Welt aus der Sicht des ältesten Menschen der Welt das Pokalfinale beschreiben. Wemm das nicht genug Superlative sind, dem können wir auch nicht mehr helfen.

Das Pokalfinale ist vorüber. Ganz Dortmund platzt vor Glück. Gleichzeitig war es auch das letzte Spiel des größten Fans von Borussia seit Menschengedenken. Aus diesem Anlass wollen die Bichvierlinge ihm mit diesem völlig nüchternem Bericht ein ehrendes Denkmal setzen und den Tag aus seiner Sicht niederschreiben:

Während der Großteil der Dortmund-Fans sich mehr oder weniger die paar Stunden Nachruhe gönnte und verquollen in aller Herrgottsfrühe aus dem Bett quälte konnte ich kein Auge zu tun. Die ganze Woche schon. Aber heute ist der Tag der Tage. 12. Mai! Schon jetzt geschichtsträchtig nachdem wir die blauen Bastarde aus dem Westfalenstadion geschossen haben und diesen Wichsern die Meisterschaft versaut haben! Die sollen alle sterben die Hurensöhne! Jaja, wat hammse damals noch gesungen mit Abstieg und Meisterschaft. Und was ist draus geworden. Hä? Hä? Ja? alle die Fresse halten sollen se! Von wegen ‚Ruhrpott hält zusammen‘ – ihr habt sie noch alle! Mit wem rede ich hier eigentlich? Ist ja niemand da. Puls runter! Es ist zwar noch mitten in der Nacht, aber ich kann ja eh nicht schlafen.

Frühstücke ich mal lieber und schaff mir eine Grundlage für den Tag. Schön Marmeladenbrot. Ingwer-Sauerquitte ist zwar echt ekelig, aber Erdbeermarmelade wird mir niemals ins Haus kommen. Scheiß RWE! Wie könnt ihr da hingehen? Ich frage euch: WIE? Geht mal lieber zu den Amateuren! Was seid ihr denn für Dortmund-Fans? Ihr unterstützt doch nur solche hochmütigen Vereine die Steuergelder für ein neues Stadion verschwenden! In der vierten Liga! Wie kann man sowas sinnloses machen! Auf dem Küchentisch liegt noch ne Tageszeitung aus der Woche. Ich krieg es nicht über die Lippen. Es wird für IMMER das WESTFALENSTADION bleiben. Wie können die den Namen so in den Dreck ziehen. Wie kann Ewald bei denen ne Versicherung abschließen und diesen Kackladen noch unterstützen? Denkt der denn nicht nach? Unfassbar! Und warum war Ewald überhaupt da? Kann man Mitte Mai nicht noch irgendwo Skifahren?

Ich sehe durch das Fenster langsam die Sonne aufgehen. Der Himmel ist klar, nur wenige kleine Wölkchen. Zu viel für mich und reiße das Rolle direkt wieder runter. Blau-weiße Dreckscheiße. Und die Hurensöhne singen das auch noch in ihrem Vereinslied. Ich hassen den Himmel! Langsam muss ich auch meine neun Sachen für die Zugfahrt zusammenpacken. Im Kühlschrank steht schon das Dosenbier bereit. Dortmunder Bier natürlich! Ich kann nicht verstehen wie man sich diese Scheißplörre in Holland kaufen kann. Wegen der paar Cent! Wir sind die Bierhauptstadt und ihr fallt der Tradition dermaßen in den Rücken und trinkt diese Pisse! Dortmunder Bier für Dortmunder Kehlen! Vielleicht sollte ich aber auch schon froh sein, dass die kein Veltins trinken. Oder Stauder! Normalerweise trinken die Banausen ja immer nur dieses Essener Gesöff! Schimpfen über Veltins weil das bei den blauen Hurensöhnen in der Wichs-Arena ausgeschenkt wird aber Stauder trinken? Das wird in der beschissenen GAK ausgeschenkt! Auch bei den Blauen! Hurensöhne wer Stauder jetzt noch trinkt!

Als ich vor die Tür treten grinst mich schon wieder diese blau-weiße Scheiße vom Firmament auf mich herab. Zum Glück kann ich aber in den U-Bahn-Schacht entschwinden. Stadtgarten muss ich umsteigen. Es ist schon knapp. Aber mit der U47 fahr ich nicht sondern warte auf die U49. Ehrensache! Am Hauptbahnhof steht der Sonderzug schon bereit. Mehrer Sonderzüge! Aber meiner ist der Szenesonderzug. Was steht da auf dem Schild? Sonderzug Pokalfinale? THE – U – NI – TY? Was meint ihr eigentlich wer ihr seid? Wisst ihr eigentlich warum wir nach Berlin fahren? Wieso lese ich nirgendwo Borussia Dortmund? Scheiß Ultras! Maaaaan! Und dann noch die Abfahrtszeit! 07:07 Uhr! Wie kann man so eine Uhrzeit festlegen. Seid ihr eigentlich alle bescheuert? Uhr ihr lacht noch drüber! RWE gibts erst seit 1923 ihr Superfans. Aber Dauerkarte haben. Jaja.

Kaum losgefahren pennt der knallvolle Bierograph schon ein. Ist der bescheuert? Ich kann wochenlang nicht schlafen vor Aufregung und der pennt seelenruhig wie ein Kätzchen. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass er knallvoll ist. War ja beim letzten Mal auch schon so. Fährste zum Pokalfinale hin und kriegst nichts mit. Ich würd wahnsinnig werden! Ich werde wahnsinnig! Und a propos Kätzchen! Da kann der Hubert ja direkt auch für seine Töle ne Karte blocken. Die war auch nicht in Kiel oder Fürth. Beim Finale kommense alle wieder aus den Löchern wo ihnen der BVB vorher am Arsch vorbei geht! Wir haben damals mit 26 Leuten in Freiburg gestanden! Sechsundzwanzig!

Wir rollen durch die Republik, durch Städte wie Bielefeld (Scheiß Bielefeld!), Braunschweig (Wär heute unmöglich die Zaunfahne wieder zu bekommen. Scheiß Ultras!) und Magdeburg, wo schon der ganze Bahnhof voller Bullen steht (Scheiß Bullen!). Mit etwas Verspätung kommen wir in Berlin an. Nahezu die komplette Stadt ist schwarz-gelb. Noch krasser als 1989 oder 1965. 1965 war das Finale natürlich in Hannover. Aber das wisst ihr ja wieder nicht. Ihr interessiert euch ja nicht für Fußball! Trotzdem laufen uns einige Bayern über den Weg. Sprecht Deutsch ihr Scheiß-Münchener! Bayern! Maaaan! Insgesamt aber unfassbar viele Dortmunder in der Stadt. Auch weil die Waldbühne ja zum Public-Viewing einlädt. Angeblich ja ein ach so tolles Geschenk von unserem Hauptsponsor. 9 Euro! Scheiß Evonik!

Je näher das Spiel kommt desto fickeriger werde ich. Als ich das Olypiastadion betrete befällt mich dieses erhabene Gefühl eines Poklendspiels im Olympiastadion. Ich erinnere mich noch gut an die Eröffnung 1936 und an die vielen Schlachten, die Borussia in diesem Stadion geschlagen hat. Beide Fanszenen hatten Choreographien für ihre Kurven vorbereitet, bekamen jedoch beide Steine vom DFB in den Weg gelegt. Fußballmafia DFB! So gibts nur Choreos auf Sparflamme. Das Spiel läuft! MNNMYMOMN!!!!!! [Manuel Neuer am Ball, Anm. d. R.]. Die kleinste Blase Dortmunds erwidert darauf, dass Manuel Neuer wie wir ein Kind des Ruhrgebiets sei und wir schließlich zusammenhalten müssten. Hat der noch alle Latten am Zaun? Schießbuden-Neuer soll verrecken! Wo wohnt die kleinste Blase eigentlich? In Lünen-Süd oder in Kamen-Methler! Soll erstmal nach Dortmund ziehen bevor er hier die Klappe aufreißt!

Aber die anderen Spinner reihen sich direkt in diese Provokationen ein. Wie könnt ihr diesen Spasti gut finden? Das ist ein absoluter Hurensohn! Das muss jeder einfach einsehen! 7. im Olympiastadion und der Großteil hält sich zurück. Und in einem Monat bei der EM klatschen sie wieder diesem Hurensohn Applaus. Wie kann das sein? Das sind keine BVB-Fans mehr für mich. Feind
bleibt Feind! In der Waldbühne singen sie wahrscheinlich schon Super-Deutschland-Olé! Es wird niemals etwas über dem BVB geben! Aber nein, die ganzen Vollidioten fangen dann wieder an mit ihren schwarz-rot-geilen Klatschpappen! Genauso wie die scheiß Bayern-Erfolgs-Spastis! Verpisst euch einfach! Was seid ihr denn für Fans?

Bayern! Scheiß Fans! Scheiß Land! Scheiß Polizei! Scheiß CSU! Das wird nur noch durch die ganzen Hirnaputierten in meinem Abteil getoppt, die morgen FDP wählen! FDP! Wir kann man bitte so eine Chaostruppe auch noch unterstützen? Warum sitze ich überhaupt mit solchen Leuten in einem Abteil? Furchtbare Fahrt zumal mir die komplette Hinfahrt der blau-weiße Himmel ins Gesicht grinste. Diesem Grinsen muss man einfach mal in die Fresse hauen. Genau wie dem DFB-Vollidioten, der nach der Pokalübergabe auch noch das Einlauflied von den Blauen einspielt. Hammse wohl noch vom letzten Jahre noch auf dem Plattenspieler gehabt. Die Wichsblauen sind ja hier öfter im Pokalfinale. Hat ja auch ne verdammte blaue Laufbahn das Stadion!

Aber dass bei diesem Spiel einiges anders da ist. Zehntausende Karten sind nicht an echte Fußballfans gegangen sondern nur an feiste Sponsoren, nimmersatte Funktionäre und elitäre Politiker! Da sitzt die Merkel von der weltfremden CDU im Stadion und weiß nicht mal die Spieler im Kader von Borussia Dortmund aufzuzählen. Es geht um Fußball und nicht um Poltik! Aber da kann sich die Leserschaft hier ja auch mal an die eigene Nase packen. Jaja, immer von der großen Liebe zum BVB labern und zu den Amateuren gehen aber nicht einen Spieler kennen. Scheiß Ultras! Versteh ich nicht. Kann ich einfach nicht verstehen. Die sollen erstmal nen paar Jahre zur Borussia fahren. Aber die sind ja eh bald alle weg wenn die Büchse ruft. Und Herwig ist ja noch viel schlimmer! Der geht lieber zu Essen und lässt den BVB im Stich! Scheiß RWE! Maaaaaan!

Zum Glück stand der Boyd nicht aufm Platz. Solche Spieler hasse ich! Erst kommt Borussia und dann der Spieler. Das sollten sich aber auch mal die Spieler hinter die Ohren schreiben! Es geht um Toreschießen und nicht um irgendein verkacktes Tänzchen an der Eckfahne. Das hasse ich! Selbstdarsteller! Wie die scheiß Ultras! Sollen Tore schießen und sich freuen. Das einzig Positive beim Spiel heute ist, dass nicht durchgeschwenkt wurde. Endlich mal wieder freie Sicht aufs Spielfeld und nicht so ein Gehampel wie im Westfalenstadion (Für immer Westfalenstadion!). Das ist das
einzig positive! Dass die Hirnamputierten heute tiefer standen. Ich könnt jetzt schon wieder platzen wenn ich an die neue Saison denke. Aber noch ist die Saison ja nicht vorbei. Am Samstag geht’s mit den Amateuren noch nach Wuppertal-Asozial. Geh ich wahrscheinlich wieder alleine hin, Scheiß-RWE spielt ja parallel auch. Aber danach kann ich zum Glück mal durchschlafen. Schlafen ging auf der Rückfahrt im Zug natürlich auch nicht weil ein behinderter Koreaner wie bekloppt auf ne Trommel einschlägt. Jaja, Hauptsache Suff und BVB. Vollidioten!

Insgesamt also ein Wochenende zum aufregen. Zuhause angekommen gibt’s dann noch vorm Zubettgehen nen schönes Schwarzbrot mit Käse – Salami ist verboten!

Für Stadt und Verein!

Wer nach diesen Zeilen immer noch nicht weiß von wem die Rede ist, der kann sich ja mal die Fotos unter „Ultras, Fans und Hooligans“ angucken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s