Endlich mal wieder ein Rätsel

Die Taskforce Bilderrätsel hat das Gefühl, sich bei den Lesern des besten Blogs der Welt entschuldigen zu müssen. Allzu häufig haben wir es in den letzten Wochen versäumt, freitags ein Rätsel online zu stellen. Allerdings hatten die Vierlinge auch Stress: Ich zum Beispiel könnte jeden Tag 24 Stunden am Stück arbeiten, so sehr nimmt mich mein Studium in Anspruch. Da es den anderen 3 Jungs nicht anders geht, bei Kai-Uwe vermuten manche sogar, dass er einen neuen Studierrekord fürs Guinessbuch der Rekorde aufstellen möchte, waren wir einfach in den letzten Wochen nicht in der Lage unsere Leser wie gewohnt mit spannenden Rätseln zu versorgen. Dazu kommt noch der unglaublich hohe Druck der auf uns lastet, da wir ja unsere gesamte Familie ernähren müssen. Wirklich keine einfache Situation, aber jetzt ist die Talsohle so langsam durchschritten und wir geloben hoch und heilig, dass es aufwärts gehen wird. Das Rätsel dieser Woche ist wieder einmal besonders schön. Gesucht ist ein deutscher Fußballtrainer. Da man ihn auf unserem Bild vielleicht nicht sofort erkennt hier noch ein kleiner Hinweis: Die von uns gesuchte Person wurde von dem Sohn eines der größten „deutschen“ Genies unterrichtet. Dieses Genie hat sich so bewährt, dass wir es später noch mal mit einem zweiten Genie aus der gleichen Gegend probiert haben, welches durch sein Wirken eine Ära einleitete, deren Ende sich heute wieder einmal jährt. Viel Spaß beim Grübeln, dem Sieger winkt mal wieder ein T-Shirt!

Zahlreiche Lösungsvorschläge erwarten wir unter bilderraetsel@bichvierlinge.de – bitte mit Lösungsweg für etwaige Teilpunkte…

raetselEure Euch liebenden Bichs.

Ein Gedanke zu “Endlich mal wieder ein Rätsel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s